"Die Totengräberin" jetzt als Video

Gabrielle Heidelberger als TotengräberinSchmidternacht-Besucher kennen es, das Lied der Totengräberin vom Zentralfriedhof in Wien, die Geschichte einer Frau mit außergewöhnlichem Beruf, und den daraus entstehenden Schwierigkeiten bei der Partnersuche. (Text & Musik: Thomas Bierling und Konstantin Schmidt)

Gabrielle Heidelberger und die Donau-Philharmonie Wien haben dieses und weitere Lieder aufgenommen und nun auf der CD "Multiple Joys" veröffentlicht. Dazu gebündelt kommt eine DVD mit dem Video zur "Totengräberin", umgesetzt von brand-x Films.

Für Online-Fans ist das Video in HD auf YouTube zu finden (http://youtu.be/i1v9K16mh1U)

Auf der DVD gibt es zusätzlich ein 15-minütiges Making-Of. Wer wissen will, wie so ein Lied und ein Video entsteht: Hier plaudern alle aus dem Nähkästchen.

Gabrielle Heidelberger ist Sopranistin und Cross-Genre-Sängerin aus Karlsruhe. Ihre Anfang August 2013 bei Fidelitas Records veröffentlichte CD "Multiple Joys" enthält Titel von Jazz über Operette bis Musical. Aufgenommen wurden die meisten Titel in Bratislava zusammen mit der Donau-Philharmonie Wien unter der Leitung von Manfred Müssauer.

Außerdem findet sich auf der CD das Duett "Es ist zu schön um wahr zu sein", ebenfalls von Thomas Bierling und Konstantin Schmidt.

(Bild: Fidelitas Records)

Nachtrag am 02.10.2013: "Die Totengräberin" beim Kurzfilmtag in Karlsruhe, 21.12.2013, Kurbel-Kino, 21:00 Uhr. Details ...