Kabarett ist wie der Name Schmidt nur ein Sammelbegriff. Es gibt die unterschiedlichsten Arten und jede sieht etwas anders aus.

Bei Konstantin Schmidt entsteht Kabarett aus der Tradition des Kabarettlieds wie bei Friedrich Hollaender und Georg Kreisler. Nostalgie kommt allerdings nicht auf: 3D-Drucker, Rollatorstreifen und TV-Modeexperte Guido Maria Kretschmer - das sind Themen von heute für das Publikum von heute.

Wer die Verbindung von Sprachwitz und Musik liebt, ist bei Konstantin Schmidt richtig, Situationskomik inklusive. Platte Pointen zum Ablachen bekommen Sie bei der Konkurrenz.

Plakat für Kabarettprogramm 'Schmidternacht - Listige Lieder'Sein aktuelles Programm: „Schmidternacht II – Mit den Waffen meiner Frau“, eigene Lieder und Texte, solo mit Klavier.

Außerdem gibt es den Dauerbrenner „Schwärzer die Lieder nie klingen ...“, der Best-of-Georg-Kreisler-Abend. Taubenvergiften, Opernboogie, Triangel und über ein Dutzend weitere Klassiker.

Konstantin Schmidt zählt zu den Preisträgern des 1. Chanson-Salons Heidelberg 2011 und des Potsdamer Chansonfestivals 2012. Er gehört zum ausgesuchten Kreis der "Celler Schule" (Jahrgang 2011), der einzigen Meisterklasse für den deutschen Liedtexter-Nachwuchs, finanziert von der GEMA-Stiftung.